Vita

 
Simone Kessler, geboren 1985, studierte Bildhauerei und Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste in München und an der Faculdade de Belas Artes in 
Lissabon. Sie schloss 2015 ihr Diplom mit besonderer Auszeichnung ab und arbeitet seither als interdisziplinäre Konzeptkünstlerin, Fotografin und Kuratorin. Ihre Arbeiten fasst sie in Werkserien zusammen, in denen ihre Ausdrucksformen - von Installation, Skulptur, Objekt, Fotografie und Zeichnung bis hin zu Videoarbeiten - je nach Thema variieren. Dabei beschäftigt sie sich unter anderem mit philosophischen Fragestellungen zu Ökologie, naturwissenschaftlichen Phänomenen und der menschlichen Psyche. Kesslers Ziel ist es in ihren Arbeiten wichtige gesellschaftliche Fragen aufzugreifen und neue Narrationen für eine anders-mögliche Zukunft zu erforschen. Bevorzugt arbeitet sie in ihren Werken mit Poesie, Humor und Absurdität.
 
STIPENDIEN, FÖRDERUNGEN UND RESIDENCIES:
 
2021   Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, Bonn 
            WATER WEIGHS Residency, SAVY Contemporary und MAREBOX, Cosenza
            BBK Neustart Kultur
2020   Projektförderung für Kunst und Kultur, Berlin
            Kunst kennt keinen Shutdown, Hamburgische Kulturstiftung
            Atelier Josepha Residency, Ahrenshoop
2019   Förderung durch die Erwin und Gisela Steinerstiftung
            Förderung durch die Mara und Holger Cassens Stiftung
            Förderung durch das Bezirksamt Hamburg-Mitte
            Atelier Stipendium der Stadt München
2017   mmm Art, ART CIRCLE Residency, Slowenien
            BAIR, BUCCARA Artist in Residency, Bad Honnef
            Fünfjahresförderung durch das Künstler*innenhaus Vorwerkstift, Hamburg
            Katalogförderung durch die Lfa Förderbank München
2016   Dreimonatiges Arbeitsstipendium in Berlin durch EIGEN + ART Lab und Plug and Play
            Atelier Stipendium der Stadt München
2015   Reise- und Forschungsstipendium in Athen durch den Akademieverein München

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL):
 
2020    Verschwinden/V1. Museum Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin
             Tacker 2020. Galerie der Künste, München
             jewellery - not jewellery. Galerie Empfangshalle + T156, München
             ART OFF, Frappant, Hamburg
2019    Composting the Universe, b-05 Kunst- und Kulturzentrum, Montabaur
             FOLLOWER - female follows form, im öffentlichen Stadtraum und Galerie 21, Hamburg
             IMITATIONS, Kunsthaus Raab, München
             ART OFF, Frappant, Hamburg
             Mein Schwein, Galerie Sandra Buergel, Berlin
2018    Zeit, 12. Fünf Seen Filmfestival, Starnberg
             Schwarze Neue Welt, Kunst Block Balve, München
             35. Neunenburger Kunstwoche, Zetel
             Der durchmessene Raum, Frappant Galerie, Hamburg
             Pressure Objects, Galerie 21, Hamburg
             Now it‘s happenin‘n now, Galerie 21, Hamburg
2017    ALLIin, EIGEN + ART Lab und Plug and Play, Berlin
             KKO Oper, shinytoys, Ringlokschuppen, Mülheim
             International Musicmotorcycleclub (IMMC) Clubtreffen #8, Goldbekhof, Hamburg
             Sandale, Galerie 21, Hamburg
             Fenster II, FLO**, München
             Art Circle 2017, VILA VIPOLŽE, Slowenien
             BAIR, Bad Honnef
             Vetofilm Edition #05, Hamburg
2016    Schlechte Entcheidungen, Kunstarkaden, München
              Frühshoppen, FLO **, München
             Accelerator, Plug and Play, Berlin
             Doppelpass, Südtiroler.Künstlerbund.Prisma., Bozen
2015    Doppelpass, Atelierhaus am Domagkpark, München
             Zimmer Frei, Hotel Mariandl, München
2014    Performance mit Gabi Blum, Schaustelle, Pinakothek der Moderne München
             Super, KVD Galerie, Dachau
             i think you have lost something, ABK Stuttgart
             Gabi‘s Saloon Trilogie, FOE 156, München
             Scala C.ALL, Scala C, Rom
2013    in the future art will be a lower class phenomenon, Aa collections, Wien
             New World Monkeys, Happi Piecis, München
             First we take Manhattan, Rathausgalerie, München 
             Northend, Akdemie Galerie, München
2012    Den Raum vielleicht relativ dunkel und ungewiss halten, Spiegelsaal, Berlin
             Diana, Einzelausstellung in der Sigismundkapelle, Regensburg
2011     kleine Katze, Biennalraum, München 
             Soundreflector, Belas-Artes in Lissabon, Portugal
2010     Ultima Vista, auf Monte Rite, Italien
             Blutenburgstr. 17, Projektraum Vorschau, München
2009    Jetklasse Lisboa, Fábrica Braço de Prata, Lissabon 
             Der Große P, Katholische Akademie, München
2008    6000 Jahre München, Galerie der Künstler, München 
2006    Stillleben, Beitrag zu Freie Klasse macht Schule, München
 

KURATION:

2017-21 Off-Space, Galerie 21 im Künstler*innenhaus Vorwerkstift
2019    Ausstellung, Composting the Universe im b-05 Kunst- und Kulturzentrum, Montabaur
2017    Ausstellung, New World Monkeys. Happi Piecis, München

PUBLIKATIONEN:
 
2019    female follows form Simone Kessler & Edward Beierle, ISBN 9783941722958
2017    Schlechte Entscheidungen, Kunstarkaden, München
2016    Akademiegalerie 2009-2016, Northend, AkademieGalerie, München, ISBN 9783932934308
2015    FREIE KLASSE München denkt weiter nach, Stillleben, München
             Gabi Blum WANTED, Wishful Thinking und Tumbleweed, München, ISBN 9783735601612
2013    H&M, Klasse Stephan Huber & Olaf Metzel, Kurator: Daniel Pies, AdbK München
2010    Ultima Vista, Monte Rite, Italien
2009    Der Große P, Katholische Akademie, München
             Jetklasse Lisboa, Fábrica Braço de Prata, Lissabon